Jugendmeisterehrung Schleswig-Holstein

Jedes Jahr ehrt die Sportjugend Schleswig-Holstein die erfolgreichsten Jugendlichen des Jahres. Um dabei zu sein, muss man große Erfolge vorweisen, Deutscher Meistertitel oder eine Podiumsplatzierung bei Europa- oder Weltmeisterschaft sollen es schon sein. Und der Orientierungslauf war (sehr) lange nicht dabei.

Um so erfreulicher, dass dies Jahr gleich vier OLer eingeladen wurden: Die Deutschen Meister in der Staffel H14 vom Preetzer TSV: Konrad Stamer, Kristaps Grahl und Jussi Bruns sowie Anton Silier ebenfalls vom Preetzer TSV für den 4. Platz in der Staffel H16 bei der Europameisterschaft. Bei der Ehrung in Kiel waren aufgrund der Nähe zum Wohnort nur Konrad und Kristaps, auf zwei Fotos gemeinsam mit den anderen SHTV Jugendmeistern.

Holsteiner Park-O-Cup 2017

IMG_1846Mit dem sechsten Lauf auf einer neuen erweiterten Karte des Kieler Uni Campus endete die dritte Auflage des Holsteiner Park-O-Cups. Die Gesamtsieger 2017 stehen fest: Bei den Schülern gewann Kristaps Grahl (PTSV) mit der Idealpunkzahl 400. Das Gleiche gelang Ieva Grahl (PTSV) bei den Damen und Konrad Stamer (PTSV) als Jugendläufer in der Herrenkonkurrenz.

In diesem Jahr gab es eine neue Rekordbeteiligung mit 47 klassierten Läuferinnnen und Läufern. Mit 10 Läuferinnen und Läufern der Schülerkategorie war auch hier die Resonanz sehr gut. Es wurde eine neue OL-Karte vom Sportpark Wellingdorf erstmals genutzt. Auch im Maislabyrinth in Sieversdorf wurde wieder gelaufen. In diesem Jahr bei Sturm und Regen.

Holsteiner Park-O-Cup 2017 weiterlesen

nikOLaus am 10. Dezember in der Holsteinischen Schweiz

NikolausDer Nikolaus mit Unterstützung der OL-Gruppe des TSV Malente wird am 10. Dezember den traditionellen Nikolaus-OL ausrichten. Gelaufen wird ein Score-OL auf neuer Karte in und um Krummsee. Alle Teilnehmer haben 60 Minuten Zeit, möglichst viele Posten anzulaufen. Eine Kinderstrecke gibt es auch. Treffpunkt/ Start/ Ziel in der sogenannten „Holsteinischen Schweiz“ zwischen Malente und Sielbeck . Einladung n i k O L a u s 2017, Meldung über O-Manager .

Der Name „Holsteinische Schweiz“ geht auf das 19. Jahrhundert zurück, in dem Reisen in die Schweiz beliebt waren; daher waren auch andere Regionen bestrebt, sich den Namen oder Namenszusatz „Schweiz“ zu geben. Am 20. Mai 1885 eröffnete Johannes Janus am Kellersee in Krummsee (Malente) das Hotel „Holsteinische Schweiz“, das sich großer Beliebtheit erfreute. Der Name des Hotels wurde zunächst auf den Bahnhof Holsteinische Schweiz übertragen und später auf die gesamte Gegend. Der Bahnhof ist schon länger nicht mehr im Betrieb. Das Hotel, mit dem alles begann, existiert schon lange nicht mehr. Es brannte 1922 ab. Später waren auf dem Grundstück ein Marinelazarett und eine Lungenheilstätte untergebracht, seit den sechziger Jahren das Bildungszentrum der Steuerverwaltung.

Erfolgreiches Jahr 2017 für Preetzer TSV

2017 war ein sehr erfolgreiches Jahr für die OL-Gruppe des Preetzer TSV. So stellen die Preetzer bei OLs in Schleswig-Holstein inzwischen fast immer die größte Teilnehmergruppe. Und auch leistungsmäßig führen sie das Feld in vielen Altersklassen an, u.a. mit 4 Landesmeistern 2017. In diesem Jahr konnten die Preetzer auch auf Bundesebene auf sich aufmerksam machen. Allen voran Konrad Stamer in H14 mit 4 Medaillen bei Deutschen Meisterschaften (Gold Staffel , Silber Lang/ Mittel, Bronze Sprint) und einem 2. Platz in der Bundesrangliste.

Und vier weitere Top10 Platzierungen  in der Bundesrangliste (BRL):
– Kristaps Grahl: 9. BRL H14, 1. DM Staffel, 7. DM Mittel, 12. DM Lang
– Anton Silier: 5. BRL H16, 3. DM Lang, 4. DM Mittel
– Christian Stamer: 2. BRL H45, 1. DM Staffel mit OSC Hamburg, 2. DM Lang
– Ieva Grahl: 4. BRL D35, 2. DM Mittel

Einziger nicht Preetzer in den Top10 der Bundesrangliste ist Horst Mevius von der Lübecker Turnerschaft als 5. in H80 (6. bei DM Lang).

Ergebnisse Fahrrad-OL des TSV Nusse am 07.10.2017

Leider ließ sich die Sonne an diesem Tag gar nicht blicken! Das hat den Radlern und Läufern aber nicht die Laune verdorben.

Trotz Sturmschäden sind alle, außer Thomas, zum Glück heil zurückgekommen. Ich hoffe der Schaden durch Gangschalten-Bruch ist nicht zu groß….

Die Bäume, die umgekippt auf den Wegen lagen, habe ich zum Schluss auch nicht mehr gezählt. Mal so ein ganz anderer Fahrrad-OL. Ich hoffe es hat niemanden abgeschreckt.

Silvia Nolte

Ergebnisliste Platzierung Fahrrad-OL 07.10.2017

 

Doppelsilber und Bronze für Preetzer TSV

Überragende Leistungen bei den Deutschen Meisterschaft über die Langdistanz wurden belohnt mit Silbermedaillen für Konrad Stamer in H14 und Christian Stamer in H45 und einer Bronzemedaille für Anton Silier in H16. Konrad fehlten nur 12 Sekunden zur Goldmedaille.

TOP10 Platzierungen für Gregor Grahl (2. in H10), Horst Mevius (6. in H80) sowie Beate Stamer in D40 und Jörg Höfer in H50 auf Platz 8.

IMG_1812Zum Abschluss des Wochenendes erkämpfte sich der starke Preetzer Nachwuchs einen 4. Platz in der Schülerstaffel des Deutschland-Cups.

Doppelgold für PTSV-Schülerteam

Kristaps Grahl, Jussi Bruns und Konrad Stamer gewannen in beiden Wettbewerben des Team-Wochenendes im ostsächsichen Pulsnitz den Titel.

Bei den Deutschen Staffelmeisterschaften am Samstag setzten sie sich gegen die Konkurrenz vom MTV Seesen und dem USV TU Dresden durch.  Im anspruchsvollen, felsigen Wald um den Hochstein kam Kirstaps als Startläufer als 5. zum WechsSiegerehrungel. Jussi konnte mit einem sehr starken Lauf die Führung übernehmen, die Konrad als Schlussläufer nach anfänglichen Unsicherheiten letztendlich mit mehr als 2 Minuten Vorsprung sicher ins Ziel brachte.

Am Sonntag bei den Deutschtschen Bestenkämpfen im Mannschafts-OL konnte der Erfolg bestätigt werden. Dieses mal vor den Schülern von OL Görlitz und dem USV TU Dresden.

 

Orientierungslauf in Schleswig-Holstein