Corona: Nationale Wettkämpfe (fast) komplett abgesagt

Hat uns der Ausbruch des Corona-Virus erst verunsichert, scheint die Situation mehr und mehr handhabbar zu werden. Einige Einschränkungen wie Distanz- und Hygieneregelungen werden uns noch lange begleiten. Andere Einschränkungen werden schrittweise gelockert, ohne dass verlässlich absehbar ist, wie die Situation sich in einigen Wochen oder einigen Monaten darstellt.

Für den Orientierungslauf bedeutet dies, dass Wettkämpfe im ersten Halbjahr auf allen Ebenen weitestgehend ausfallen werden. Der Orientierungslauf als Freiluft- und Individualsport kann sicher früher als z. B. Hallen- oder Mannschaftsport wieder durchgeführt werden, wenn es Ausrichtern und Teilnehmern gelingt, neue Regelungen zu Abstand und Hygiene einzuführen und einzuhalten. Hierzu erarbeitet das TK OL aktuell ein Hygienekonzept für OL-Wettkämpfe, welches bis ca. Mitte Juni freigegeben werden soll. Die Hoffnung ist, dass mit diesem Konzept im zweiten Halbjahr kleinere lokale/ regionale Wettkämpfe möglich sein könnten. Für größere und überregionale Veranstaltungen gehören Anreise (auch aus/ ins benachbarte Ausland) und Übernachtung zu den Themen, die möglicherweise noch über einen längeren Zeitraum zu Einschränkungen führen.

Es folgen: aktuelle Hinweise zu Training/ Wettkämpfen in S-H und der aktuelle Sachstand zu Wettkämfen (Absagen und noch aktuelle Planungen für den Herbst).

Aktuell vom 16. Mai: Wettkämpfe sind in S-H weiter bis 7. Juni untersagt. Bereits seit 4. Mai können öffentliche und private Sportanlagen draußen für den Sport- und Trainingsbetrieb zur Ausübung kontaktfreier Sportarten unter Bedingungen genutzt werden („Training“):

  • der Sport muss kontaktfrei durchgeführt werden;
  • der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Sportlern untereinander und zu den Trainern ist stets zu wahren;
  • bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten sind Hygienemaßnahmen einzuhalten;
  • Umkleiden, Duschen, Gemeinschaftsräume und Gastronomie bleiben geschlossen.
  • Einige praktische Empfehlungen: keine Fahrgemeinschaften; Start einzeln und mit Zeitabstand; normale Postenmarkierungen; auf Postenkontrolle (auch SI) verzichten; Anfänger dürfen nur von jemandem, der im gleichen Haushalt lebt, auf der Strecke begleitet werden; überholt wird mit grossem Abstand oder man wartet, bis die andere Person weitergelaufen ist; Training in urbanen Gelände nur zu Zeiten mit geringem Publikumsverkehr.

Hier der aktuelle Sachstand zu Wettkämpfen:

  • der SHTV sagt bis 30. Juni auf Landesebene sämtliche Wettkämpfe ab. Die OL-Winterserie Nord wurde nach vier Läufen beendet. Rudi Taurit hat den für 10. Mai geplanten Lauf bereits vorausschauend abgesagt. Die LM im Mai wird nicht wie geplant stattfinden und soll an einem späteren Termin nachgeholt werden. Abgesagt ist die am selben Wochenende geplante Oksevejen Tour 2020 im MTBO;
  • der DTB hat jetzt alle Bundesveranstaltungen bis 5. Juli abgesagt. Im OL sind (fast) alle Bundesveranstaltungen für 2020 abgesagt. Nur die DM Mittel am letzten August-Wochenende ist aktuell noch im Kalender, steht aber aufgrund des Verbotes von Grossveranstaltungen bis 31. August auf wackliger Basis;
  • Der Hamburg-OL 2020 wird nicht im Juni stattfinden. Im Moment visieren die Ausrichter eine Verschiebung in den Oktober an. Weitere Infos findet ihr auf der Website des Hamburg-OL.
  • Die IOF sagt alle IOF-Veranstaltungen („Major Events“) bis 31. Juli ab. Weiter abgesagt wurden CEYOC, JEC, World Orienteering Day (WOD), EOC, WMOC, alle Weltcup-Rennen und jetzt auch die Weltmeisterschaft in DK. Es gibt Bemühungen, JWOC (in TR) und EYOC (in HU) in den Oktober zu schieben. Entscheidungen, ob dies möglich ist, werden bis Sommer erwartet;
  • In Dänemark wurden bis Ende Juni fast alle Orientierungsläufe abgesagt. Der Påskeløb auf Rømø. wird nach 2021 verschoben. Das Grenzturnier und Vikingedyst werden dieses Jahr abgesagt. In Schweden wurden Tio Mila Anfang Mai und O-Ringen im Juli, in Finnland Jukola Mitte Juni nach 2021 verschoben.

Auszug von Veranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte
(aktueller Stand, Änderungen möglich, siehe Hinweise im Text)
5./12. Juli, NDS: Mittel-OL / Lang-OL (MTK Bad Harzburg)
16. Aug, Sommer-OL am Bungsberg (TSV Malente)
23. Aug, OL in Büchen (TSV Nusse)
29.-30. Aug, DM Mittel (MTV Seesen)
29.-30. Aug, Dänische Meisterschaft Mittel / Sprint
13. Sept, DK: Dänische Meisterschaft Langdistanz (OK Syd)
18.-20. Sept, JLVK ((Rhein-)Hessen, Mainz) ⛔️ abgesagt
25.-27. Sept, DM Lang (Planeta Radebeul) ⛔️ abgesagt
4. Okt, 54. Lübecker OL am Voßberg (LT)
Oktober (zu bestätigen), Hamburg-OL 2020
Oktober (zu bestätigen), JWOC (TR) 10.-16. Okt, EYOC (HU) 23.-25. Okt

Stand 31. Mai. Wir werden die Informationen aktualisieren, sobald neue Informationen bekannt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.