Silvester-OL 2019 an der Alster

Gleichzeitig 1. Lauf der OL-Winterserie Nord 2019/20

Der Hamburger Silvester-OL des SC Klecken findet in diesem Jahr im Alstervorland an der Außenalster in Hamburg statt. Die OL-Karte im Maßstab 1:5.000 wurde gegenüber den bisherigen Wettkämpfen erweitert. Der winterliche Park wird die Teilnehmer durch eine veränderte Vegetation und feuchte Wiesen vor neue Herausforderungen stellen. Dennoch bieten die vier Wettkampfbahnen die Möglichkeit bei schnellem Lauftempo zu orientieren und vielen Posten direkt auf der Luftlinie anzulaufen.

Der Silvester OL ist sowohl für Einsteiger wie für erfahrene Orientierungsläufer gut geeignet. Am Ende des Laufes gibt es, wie jedes Jahr, für alle Teilnehmenden einen Berliner Ballen, Punsch und Tee. Alle Informationen sind auf der Internetseite des SC Klecken zu finden.  Ausschreibung Silvester-OL 2019

Die OL-Winterserie Nord 2019/ 20 wird erstmals um 2 Läufe in Schleswig-Holstein auf nun 6 Läufe erweitert, von denen 4 Läufe für die Gesamtwertung gewertet werden. Die OL-Winterserie Nord wurde 2006 vom SC Klecken gestartet und erweist sich mit der jetzt 14. Auflage als „Dauerläufer“. Die ersten Seriensieger 2006 bzw. 2007 waren Christian Nolte bzw. Ralph Becker.