Archiv der Kategorie: News

Silvester-OL 2018 – Ergebnisse

Der SC Klecken hat für den traditionellen Silvester-OL ein neues OL-Gelände kartiert: „Wilhelmsburger Inselpark“, ehemaliges Gelände der Internationalene Gartenschau und Bauausstellung 2013. Die Nutzung wurde durch den ParkSportInsel e.V. unterstützt. Die neue OL-Karte wurde als Sprint-OL-Karte aufgenommen. Die vier Strecken waren abwechslungsreich mit Routenwahlen und feinen Posten in Park und- Spielplatzgelände.

Bei mildem Silvester-Wetter liefen über 100 Teilnehmer rund 250 Bahnen – sowohl leistungsorientierte Läufer wie auch Breitensportler aus Hamburg und Umgebung. Die Organisatoren waren mit der Nachmeldungen und Ausgabe von knapp 30 Leihchips am Lauftag voll gefordert. Wie immer beim Silvester-OL gab es hinterher Berliner Ballen und selbst gemachten Punsch.

Bei den Damen ist Theresia Meißner, MTV Seesen auf allen 4 Bahnen am schnellsten und bei den Herren Christian Teich, OSC Hamburg auf 3 von 4 Bahnen.

Silvester OL Ergebnisse
Silvester OL Ergebnisse Zwischenzeiten

Fotos: Uwe Dresel

Trauer um Dirk Andersson

Am 24. Dezember 2018 ist Dirk Andersson verstorben.

Der Tumor war schon viele Jahre da. Seit einem Jahr wusste Dirk von ihm. Er hat gegen den Tumor gekämpft und jetzt in der Nacht zum 24. Dezember den Kampf verloren. Dirk ist mit 50 Jahren viel zu jung gestorben.

Dirk hat vor über 30 Jahren durch seinen Bruder Hajo zum Orientierungslauf gefunden. Der Einstieg in den „komplexen“ OL als älterer Jugendlicher ist nicht einfach. Kein Problem für Dirk. Er hat sich in den Sport gestürzt und schnell Fortschritte gemacht. Sowohl bei seinen eigenen Leistungen als auch bei der Organisation von OLs, dem Aufnehmen von OL-Karten und dem Begeistern von anderen Menschen für den OL.

Dirk hat über viele Jahre den TSV Malente und die OL-Sparte im Besonderen geprägt. Er war ein Aktivposten. Aber noch mehr hat er uns als Mensch bereichert. Dirk war voller Lebensfreude und immer gut gelaunt. Und diese gute Laune war ansteckend und niemand konnte sich entziehen. Wenn Dirk dabei war, war die Stimmung immer gut. Kein Problem, das nicht gelöst werden konnte. Er war voller Ideen und hat diese beharrlich verfolgt. Der Malenter Nacht-OL war Dirks Idee und hat die letzten Jahre immer mehr Zulauf gefunden. Eine Karte in den Kasseedorfer Tannen hat er sich gewünscht und so war er dieses Jahr im März beim Vereinstraining auf neuer Karte dabei. Und nicht zu vergessen, auch die Liebe seines Lebens, Hilke, fand Dirk beim OL und beim TSV Malente.

Dirk wird uns fehlen. Wir werden ihn nicht vergessen.

Drei Jugendliche im Bundeskader 2019

Der Bundeskader für 2019 ist benannt. Drei Jugendliche aus Schleswig-Holstein wurden für den Bundeskader Nachwuchs nominiert. Ein tolles „Weihnachtsgeschenk“ für die Nominierten und herzliche Glückwünsche:

H18   Anton Silier (Preetzer TSV)
H16   Konrad Stamer, Kristaps Grahl (beide Preetzer TSV)

Anton und Konrad sind nach 2018 damit erneut für den Bundeskader nominiert. Beide haben gute Leistungen bei ihren ersten internationalen Einsätzen, u.a. bei der Jugendeuropameisterschaft (EYOC) gezeigt. Anton ist amtierender Deutscher Meisterschaft in H-18 über die Langdistanz und Konrad DM-Zweiter in H-16 über die Mitteldistanz. Kristaps ist nach einer überragenden nationalen Saison, u.a Deutscher Meister in H-14 über die Mitteldistanz und Sieger des Jugendländervergleichskampfes, erstmals für den Bundeskader nominiert.

OL-Termine 2019 in Schleswig-Holstein

20. Jan   1. SHTV-Wintertraining (LT, Dummersdorf)
16. Feb   2. SHTV-Wintertraining (Preetzer TSV, Hüttener Berge)
24. Feb   3. SHTV-Wintertraining (TSV Nusse, Mustin)
3. März  4. SHTV-Wintertraining (TSV Malente, Malente)

31. März  OL in den Lübecker Wallanlagen (LT)
13. April   Staffel-Training (Preetzer TSV, Kiel)
5. Mai        53. Lübecker Orientierungslauf (LT)
12. Mai     Lang-OL (LBV Phönix Lübeck, Ratzeburg)
26. Mai     Lang-OL (Preetzer TSV, Preetz)
16. Juni     S-H Landesmeisterschaft (TSV Nusse, Nehmten)
1. Sept       Lang-OL (TSV Malente, Sielbeck)

10. Nov     Fahrrad-OL (Preetzer TSV)
8. Dez         Nikolaus-OL

Metropolregion Hamburg
Winterlaufserie Nord
Sommerlaufserie Nord
Hamburg-OL 16.-18.  August

Winterlaufserie Nord und Silvester-OL

Der OSC Hamburg und SC Klecken werden im nächsten Jahr wieder die Winterlaufserie Nord 2019 in der Metropolregion Hamburg mit vier OLs organisieren. Auftakt ist der traditionelle Silvester-OL am 31. Dezember 2018.

Der Silvester-OL 2018 findet auf dem Gelände der Internationalen Gartenausstellung 2013 (IGS) in Hamburg-Wilhelmsburg statt. Das Gelände wurde nach der IGS in den Wilhelmsburger Inselpark umgewandelt. Gartenanlagen, Wiesen und Seen sowie interessante Spiel- und Sportanlagen laden zu vielen Freizeit- und Sport-Aktivitäten ein. Auch Orientierungsläufer kommen voll auf ihre Kosten:  Das Gelände fordert einen ständigen Wechsel zwischen Groborientierung und Feinorientierung in zum Teil sehr detailreichen Gebieten. Zudem ist ständige Routenwahl mit schnellen Laufpassagen gefordert.

Nikolaus-OL am 9. Dez in Bad Malente

Der Nikolaus mit Unterstützung der OL-Gruppe des TSV Malente richtet am 9. Dezember den traditionellen Nikolaus-OL aus. Gelaufen wird ein Score-OL in Bad Malente und dem angrenzenden Bergengehölz. Alle Teilnehmer haben 60 Minuten Zeit, möglichst viele Posten anzulaufen. Eine Kinderstrecke gibt es auch. Treffpunkt/ Start/ Ziel auf dem Gelände des Sport- und Bildungszentrum, Eutiner Straße 45 in Bad Malente. Alle starten gemeinsam um 10.29 (!) Uhr.

Vielen Dank für Eure zahlreiche Teilnahme. Strecken und Wetter haben gepasst. Der Nikolaus hat viele Geschenke verteilt und das Kuchenbuffet der Malenter OL-Gruppe war super lecker.

Ah ja, der Nikolaus hat alle Ergebnisse nachgerechnet.  Am Sonntag wurden die Punkte für den Posten 50 vergessen. Jetzt sollte es passen.

Wir wünschen allen OLern Frohe Weihnachten.

Nikolaus 2018_Ergebnisse

PS: Die Posten mit den meisten und wenigsten Besuchern:
Po35: 47, Po48: 45, Po37: 42
Po50: 15, Po54: 21, Po47/57/58: 25

Anton Silier wird Deutscher Meister H-18

Anton Silier gewinnt die Deutsche Meisterschaft über die Langdistanz in der Klasse H-18. Anton überraschte die Konkurrenz in den steilen Hängen des Taunus, einem Gelände welches wenig Ähnlichkeit zu seinem Trainingsgelände in und um Stockholm hat.  Umso beeindruckender die Leistung.

Die weiteren Starter aus Schleswig-Holstein hatten ihre Mühe mit dem steilen Gelände und diesmal ein wenig das Nachsehen gegenüber der Konkurrenz aus den deutschen Mittelgebirgen. Einzig Annika Stamer konnte die Deutschen Bestenkämpfe in D-12 gewinnen und ihre guten Leistungen aus diesem Jahr bestätigen. Annika hatte mit 25 Höhenmetern eine der wenigen flachen Bahnen.  Weitere gute Platzierungen als 5. für Konrad Stamer in H-18 und Ieva Grahl in D35, als 7. für Liena Grahl in D-12 und Kristaps Grahl in H-14 sowie Christian Stamer als 8. in H45.  Alle LäuferInnen vom Preetzer TSV.

Und zum Abschluss des Wochenendes holt der Preetzer TSV die Bronzemedaille beim Deutschland-Cup der SchülerInnen bis 14 Jahre. Die Staffel lief in der Besetzung Jussi Bruns, Liena Grahl, Annika Stamer und Kristaps Grahl. Dieses Mal konnte Kristaps noch zwei Staffeln auf dem Weg zum letzten Posten bzw. im Zieleinlauf überholen und so den dritten Platz erlaufen.

DM Bronzemedaille für Schülerstaffel des Preetzer TSV

Kristaps am Endposten

Jussi Bruns, Ludwig Atzler und Kristaps Grahl gewinnen die Bronze-Medaille in H-14 bei den Deutschen Staffelmeisterschaften in Eberswalde. Jussi und Kristaps zeigten – wie auch im letzten Jahr – sehr starke Läufe. Ludwig – neu im Team – hielt dem Druck stand und lief eine tolle zweite Teilstrecke. Am Ende fehlte nur 1 Sekunde zu Silber. GRATULATION zu dem Erfolg.

Christian Stamer gewann den DM-Titel in der H145-Staffel mit dem OSC Hamburg, zum dritten Mal in Folge.

Erster Platz bei den Deutschen Bestenkämpfen im Mannschafts-OL:  Dieses Mal waren die Sekunden auf der Seite der Preetzer Schülermannschaft. In derselben Besetzung mit Kristaps, Jussi und Ludwig gewannen sie mit 15 Sekunden Vorsprung. Tolle Leistung. Tolles Wochenende für das H14-Team des Preetzer TSV.