Alle Beiträge von Silvia Nolte

Atkionstag für Frauen In Wentorf-Sandesneben

Andrea Wolansky, Integrationslotsin vom KSV Herzogtum-Lauenburg, organisierte eine Veranstaltung nur für Frauen, die es schwer haben, in unserem Land Fuß zu fassen, und die sich nicht trauen, in aller Öffentlichkeit sportlich aktiv zu sein. Ziel war es, Selbstvertrauen zu fassen, Leute kennenzulernen und eventuell einen Sport für sich zu entdecken. Vertreten waren die Vereine TSV Nusse und TSV Wentorf-Sandesneben mit den Sportarten Orientierungslauf, Klettern, Turnen, Spin Off, Step Aerobic, Tischtennis! Etwa 20 Aktive lernten unter Anderem den Orientierungslauf kennen, der auch bei den Veranstaltern noch recht unbekannt war. Mir hat diese Veranstaltung sehr viel Spaß gebracht, wobei das Sprachverständnis bei einigen kaum vorhanden war, aber bei Sport doch oft die Barrieren fallen! Hier ein paar Eindrücke:

Bild oben von links nach rechts: Koordinatorin für  ehrenamtliche Flüchtlingshilfe beim Amt Sandesneben Frau Tanja Schwärmer-Reich , Landtagsabgeordnete der SPD in Geesthacht Frau Katrin Wagner-Bockey und Integrationslotsin Andrea Wolansky

Silvia Nolte

Ergebnisse Landesmeisterschaften 2019

Bei herrlichen Frühsommerwetter starteten rund 60 Orientierungsläufer, darunter 8 Teilnehmer aus Dänemark, bei den vom TSV Nusse ausgerichteten Landesmeisterschaften im Nehmtener Forst am Plöner See. Das anspruchsvolle endmoränen Gelände mit tiefen Senken und kurzen steilen Anstiegen forderte von den Wettkämpfern volle Konzentration, um auf den herausfordernden Bahnen zwischen 2,2km (H 12) und 10,1km (H19) keine Orientierungsfehler zu machen. 

Routenwahl war gefragt: H 19 (Posten 6-7):
Routenwahl war gefragt. H55 (Posten 7-8):

Ein besonderes „Hightlight“ hatten sich unsere dänischen OL-Freunde vom Verein FSK Orientering einfallen lassen, als sie zum Dank für ihre Teilnahme 2 leckere Kuchen für alle Läufer mitgebracht hatten. Ein besondere Dank geht dabei an Hanne Fogh und Kim Folander. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Ein weiterer Dank geht an dieser Stelle an Herrn Christoph Freiherr von Fürstenberg und Plessen, der als Besitzer des Waldes uns wieder einmal die Erlaubnis zur Ausrichtung der Landesmeisterschaften in dem wundervollen Wald gegeben hatte. Mit dem Abschluss der Landesmeisterschaften verabschieden sich die schleswig-holsteinischen Orientierungsläufer in die Sommerpause. Die nächsten Orientierungsläufe im Norden finden dann im August beim Hamburger Sommer-OL bzw. am 1. September in Bad Malente statt. 

Christian Nolte

Und hier die Schleswig-Holsteinischen Landesmeister/innen in diesem Jahr:

Von links nach rechts: D- 45 Hilke Andersson (TSV Malente) / H- 55 Jörg Höfer (TSV Malente) / H12- Gregor Grahl (TSV Preetz) / D- 19 leva Grahl (TSV Preetz) / D- 14 Annika Stamer (TSV Preetz) / H- 75 Horst Mevius (Lübecker Turnerschaft) / H- 19 Christian Stamer (TSV Preetz) / H- 18 Konrad Stamer (TSV Preetz) / ganz rechts: H- 35 Matthias Taurit (LBV Phönix Lübeck) / 2. von rechts: Landesbester in H- 65 Peter Grunwald (ESV Büchen) 

Einladung zu den Landesmeisterschaften im Orientierungslauf für Schleswig-Holstein am 16. Juni 2019

Klassenstartliste Nehmtener Forst

Anreise: Sollten Teilnehmer planen über das südliche Ende des Plöner Sees über Bosau anzureisen, so ist dieses nicht möglich, da die Straße zwischen Bosau und Bredenbek wegen Straßenbauarbeiten gesperrt ist. Es wird geraten, die in der Ausschreibung empfohlene Anreise zu wählen.

3. Winterlauf Ergebnisse Garrensee des TSV Nusse

Die Wälder um den Garrensee und des Salemer Moors sind als Naturschutzgebiet gekennzeichnet, daher war es nicht möglich, querfeldein zu laufen. Als Foto-OL konnten 20 Teilnehmer trotzdem diese Aussichten am sonnigen Tag genießen. Foto-OL ist ein Lauf ohne Posten und Stempel, die Kontrolle wurde hierbei anhand einer Foto-Postenbeschreibung selbst durchgeführt.

Euer positives Feedback hat uns sehr gefreut!

Silvia und Christian

3. SHTV-Training 24.02.19

Die OL-Gruppe des TSV Nusse lädt am 24. Februar zum 3. SHTV-Wintertraining an das Wandergebiet um den Garrensee zwischen Ratzeburg und Mustin ein. Es werden 4 Laufstrecken zwischen 4km und 13km (Luftlinie) angeboten. Da der Wettkampf in einem Naturschutzgebiet stattfindet, besteht absolutes „Querlaufverbot“. Die Postenkontrolle wird als Selbstkontrolle und als Foto-OL durchgeführt, d.h. jeder Läufer erhält zusammen mit seiner Laufkarte eine Liste der anzuorientierenden Posten als Fotos. (Es gibt keine Postenschirme im Gelände.) Die Orientierung ist aufgrund des Wegelaufgebots insgesamt einfach. Einladung

Christian Nolte

C-OL des TSV Nusse am 15.09. 2018

Der OL stand unter einem guten Stern. Das trockene Wetter hielt noch 1,5 Stunden nach der Siegerehrung an!

Doch etwas Negatives ist zu verkünden: Leider ist uns ein Posten samt Ständer und SI-Einheit entwendet worden! Deshalb ein Trost an Matthias: Es lag nicht an dir, dass du den Posten nicht gefunden hast.

Noch was: Über den Campingplatz durfte man nicht laufen (olivgrün)!

Wir haben uns sehr über die tolle Beteiligung gefreut und ich danke noch mal allen lieben Helferlein!

Silvia Nolte

 

Klassenstartliste Büchen 2018

Ergebnisliste Büchen 2018

Zwischenzeiten Büchen 2018

„Der Lange Kanten“ – die Deutschen Bestenkämpfe im Ultra-Lang-OL

Am letzten Aprilwochenende hatte der Berliner TSC zum zu einem OL-Wochenende in die Schorfheide nördlich von Berlin eingeladen.
Zentrum der Veranstaltung mit einem Bundesranglistenlauf in der Mitteldistanz (Samstag) und den Deutschen Bestenkämpfen im Ultra-Lang-OL (Sonntag) war die kleine Gemeinde Groß Schönebeck.
Ca. 450 Orientierungsläufer nahmen an den Wettkämpfen teil, darunter auch eine kleine Gruppe von OL’ern aus Schleswig-Holstein.
Das Gelände der Schorfheide (woher der Name stammt ist ungeklärt und es gibt verschiedene Interpretationen) ist eiszeitlich geprägt d.h. es handelt sich um ein sanfthügeliges Waldgebiet mit feinkupierten Höhenzüge und flachen Gefällen. Die Belaufbarkeit war grundsätzlich gut, offene Waldabschnitte mit Blaubeersträuchern, naturnaher Mischwald und Bereiche mit Kiefernbewuchs sowie ein ausgeprägtes Wegenetz bestimmten das Gelände.
Bei sommerlichen Temperaturen war besonders das Laufen durch die Blaubeersträuche sehr anstrengend und kraftraubend und ohne gutes Training machte sich dieser Bewuchs besonders am Ende der Ultra-Lang- Distanz bemerkbar, wenn die Kräfte nachließen. Bei der Mittel-Distanz kam den Schleswig-Hosteinischen OL’ern sicherlich das gute Feinorientierungstraining beim 3-Tage-OL zu Ostern in Dänemark zugute, was sich auch an den guten Ergebnissen widerspiegelt.

Ergebnisse (TOP 10) Platzierungen BRL Mitteldistanz:

H-14 2,8 km 25 Hm
4. Kristaps Grahl (TSV Preetz) 22:50
H-16 4,0 km 35 Hm
9. Konrad Stamer (TSV Preetz) 28:00
H45- 4,8 km 45 Hm
8. Christian Stamer (TSV Preetz) 41:38
H55- 3,7 km 35 Hm
7. Christian Nolte (TSV Nusse) 28:41
H80- 2,3 km 20 Hm
1. Horst Mevius (Lübecker Turnerschaft) 37:18

Ergebnisse (TOP 10) Platzierungen Deutsche Bestenkämpfe Ultra-Lang-OL:

D50- 9,2 km 90 Hm
9. Silvia Nolte (TSV Nusse) 106:22
D19B 7,2 km 60 Hm
2. Frida Maaß (TSV Nusse) 80:14
H-14 6,0 km 45 Hm
8. Kristaps Grahl (TSV Preetz) 42:02
H-16 14,2 km 140 Hm
4. Konrad Stamer (TSV Preetz) 93:27
H45- 16,5 km 150 Hm
3. Christian Stamer (TSV Preetz) 110:07
H55- 14,1 km 135 Hm
10. Christian Nolte (TSV Nusse) 114:49
H80- 4,5 km 60 Hm
3. Horst Mevius (Lübecker Turnerschaft) 79:46

 

Ergebnisse Fahrrad-OL des TSV Nusse am 07.10.2017

Leider ließ sich die Sonne an diesem Tag gar nicht blicken! Das hat den Radlern und Läufern aber nicht die Laune verdorben.

Trotz Sturmschäden sind alle, außer Thomas, zum Glück heil zurückgekommen. Ich hoffe der Schaden durch Gangschalten-Bruch ist nicht zu groß….

Die Bäume, die umgekippt auf den Wegen lagen, habe ich zum Schluss auch nicht mehr gezählt. Mal so ein ganz anderer Fahrrad-OL. Ich hoffe es hat niemanden abgeschreckt.

Silvia Nolte

Ergebnisliste Platzierung Fahrrad-OL 07.10.2017

 

Ergebnisse des Laufs in Büchen am 09.07.2017!

So haben wir uns das gewünscht! Super Wetter! Nicht zu heiß! Heute haben sich 24 Läufer durch die Nüssauer Heide gekämpft. Ok, eins war dann doch nicht so gut: Die Brennnessel waren doch ziemlich hoch gewachsen. Aber da muss man nun mal im Juli mit rechnen…

Ich möchte mich noch mal bei unseren Helfern Frida, Peter, Maike und Uwe bedanken! Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen! Und super, dass wir ein paar neue Gesichter gesehen haben. Vielleicht haben die Leute des VfL Geesthacht noch lust auf weitere Wettkämpfe…

Noch ein paar Eindrücke und die Ergebnisse möchte ich auch nicht vorenthalten:

 

Ergebnisse Büchen 2017

Zwischenzeiten Büchen 2017

Bis demnächst, Silvia Nolte