Alle Beiträge von Christian Stamer

WUOC – Studierenden WM in der Schweiz mit Anton

Mit der Studierenden Weltmeisterschaften (WUOC) vom 15. -22. August in Biel / Schweiz geht es für Anton international weiter. Anton wurde er vom ADH (Allgemeiner Deutscher Hochschulsport) für das Deutsche Team nominiert.

Anton am Start bei der EM in Rakvere/ Estland

Das Programm ist hier etwas umfangreicher als bei der EOC in Estland. Einzelwettbewerbe gibt es über die Lang-, die Mitteldistanz und im Sprint. Teammedaillien werden in der Mixed-Sprintstaffel und in der Staffel vergeben. Nach der für Anton etwas enttäuschend verlaufenen EOC, bei der er u.a. die Langdistanz wegen einer unleserlichen Karte abbrechen musste, möchte er in der Schweiz wieder Selbstvertrauen bekommen und das ein oder andere gute Ergebniss erzielen.

Das Programm

Mi. 17.08. Sprint in Biel
Do. 18.08. Lang in Godiswil
Fr. 19.08. Sprint Staffel in Langental
Sa. 20.08. Mittel in Corcelles BE
So. 21.08. Staffel in Godiswil


https://wucorienteering2022.ch/

Anton startet bei den Europameisterschaften in Estland

Die Europameisterschaften (EOC) in Rakvere / Estland werden in diesem Jahr vom 03. bis 07.08.2022 über die Walddistanzen Mittel, Lang und Staffel ausgerichtet, da die die Weltmeiserschaften im Sprint ausgerichtet wurden. Gleichzeitig ist es die zweite Weltcuprunde in diesem Jahr.

Mit Anton Silier ist in diesem Jahr auch ein Läufer des Preetzer TSV mit dabei. Anton konnte sich durch seine starken Läufe beim 3-Tage-OL über Pfingsten in Sachsen und einem 4. Platz bei der DM Mittel für das Deutsche Team qualifizieren. Anton möchte seine Erfahrungen der letzten Jahre durch verschiedene Starts bei Juniorenweltmeisterschaften und Jugendeuropameisterschaften nutzen und auch bei den Erwachsenen vordere Platzierungen erlaufen.

Er startet nach dem Ausfall einiger Leistungsträger über alle Distanzen. Los geht es am Mittwoch 03.08. mit Qualifikation für das Mitteldistanz Finale.

Programm:

Mi. 03.08. Qualifikation Mittel
Do. 04.08. Lang Finale
Sa 06.08. Mittel Finale
So. 07.08. Staffel

Die Wettkämpfe können Life auf den Seiten der IOF verfolgt werden

https://orienteering.sport/event/orienteering-world-cup-round-2-with-european-orienteering-championships/welcome/

Ab dem 15.08.2022 geht es für Anton dann mit den Studierenden Weltmeisterschaften (WUOC) vom 15. -22. August in Biel / Schweiz weiter. Auch hier wurde er vom ADH (Allgemeiner Deutscher Hochschulsport) für das Deutsche Team nominiert. Das Programm ist hier etwas umfangreicher. Einzelwettbewerbe gibt es über die Lang-, die Mitteldistanz und im Sprint. Teammedaillien werden in der Mixed-Sprintstaffel und in der Staffel vergeben.
https://wucorienteering2022.ch/

SHTV Kinder- und Jugend Trainingswochenende

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche, die ihre OL-Fähigkeiten verbessern wollen. Es ist außerdem ein Vorbereitungslehrgang für den JLVK im Taunus. Dabei ist es egal ob Anfänger oder schon „OL-Profi“. Bei Interesse sind auch Erwachsene herzlich willkommen.

– OL-Training am Voßberg
– OL-Übungen mit Go4Orienteering
– Übernachtung auf dem Campinplatz Schmidt in Lankau.
– Baden im Lankauer See
– Spaß haben

Lehrgangsorte:
Büchen und Lankau am Voßberg bei Mölln

Samstag 27.08.2022
Treffen ab 12 Uhr in Büchen
OL des TSV Nusse
Zeltplatz Schmidt in Lankau
Go4Orienteering-Übungen oder Kompass Übung

Sonntag 28.08.2022
OL-Training am Voßberg
Leichte OL-Strecke für Kinder
MultiTechnik-OL für Jugendliche und Fortgeschrittene
Kompass-Übungen
Ende ca. 13 Uhr

Anmeldungen bitte bis Sonntag 21.08. an
christian.stamer@ki.tng.de

Einladung als pdf

EYOC 2022: TOP 10 Ergebnis für Annika

Annika überzeugte bei den Jugendeuropameisterschaften (EYOC) vom 1. – 4. Juli in in Salgótarjá/ Ungarn mit konstant guten Leistungen und Top-Platzierungen.

Bei heißen 36 ℃ behielt sie über die Langstrecke mit 5,5 km und 255 Höhenmetern die Konzentration und lief mit einem 8. Platz in die Top 10. Dies ist das beste Deutsche Ergebnis bei den Damen über eine Langstrecke seit Jahren. Sie bestätigt damit ihre gute Form auch international.

Im Sprint lief es nicht ganz so gut und sie wurde „nur“ 19. im Feld der rund 100 Starterinnen in ihrer Altersklasse. Auch damit wurde sie beste Deutsche Dame an diesem Tag.

Im abschließenden Staffelwettbewerb erreichte die Deutsche D16-Staffel mit Anne Kästner, Juliane Burgmair und Annika Stamer beim Sieg der Tschechinnen einen respektalen 8. Platz. Mit einer starken Schlussrunde konnte Annika noch die dänische und österreichische Staffel abfangen.

Die EYOC war für das gesamte Team wie auch schon in den letzten Jahren ein unvergessliches Erlebnis, auch wenn in diesem Jahr kein Medailliengewinn bejubelt werden konnte.

Siehe auch Artikel auf o-sports.de und auf Instagram:

https://o-sport.de/news/eyoc-langdistanz-2022/
https://o-sport.de/news/podium-fuer-loic-dequiedt-bei-eyoc-sprint/
https://o-sport.de/news/spannende-rennen-bei-der-eyoc-staffel/
Nachwuchskader auf Instagram

EYOC 2022 in Ungarn

In diesem Jahr finden die Jugendeuropameisterschaften (EYOC) vom 1. – 4. Juli in in Salgótarjá/ Ungarn statt. Mit Annika Stamer ist auch eine Läuferin des SHTV vertreten.
Annika wurde auf Grund ihrer überzeugenden Leistungen in den Sichtungsläufen für das Deutsche Team nominiert und startet in der Kategorie D16. Das Team ist seit Dienstag in Ungarn um den Geländetyp kennen zu lernen und sich an das heiße Wetter mit Temperaturen bis 36 ℃ zu gewöhnen.

Für Annika ist es die zweite Teilnahme an der EYOC und sie hat sich eine Platzierung unter den besten 20 zum Ziel gesetzt.

Programm

Samstag 02.06. Langdistanz ab 10 Uhr
Sonntag 03.06. Sprint ab 15 Uhr
Montag 04.06. Staffel ab 10 Uhr

https://eyoc2020.hu/

Die Wettkämpfe können Live auf der IOF-Webseite verfolgt werden:

https://orienteering.sport/event/european-youth-orienteering-championships/welcome/

Ausblick WUOC 2022

Auch Anton konnte sich für einen internationalen Einsatz qualifizieren.
Er wurde vom ADH (Allgemeiner Deutscher Hochschulsport) für die Studierenden Weltmeisterschaften (WUOC) vom 15. -22. August in Biel / Schweiz nominiert. Das Programm ist hier etwas umfangreicher. Einzelwettbewerbe gibt es über die Lang-, die Mitteldistanz und im Sprint. Teammedaillien werden in der Mixed-Sprintstaffel und in der Staffel vergeben. Anton möchte seine Erfahrungen der letzten Jahre durch verschiedene Starts bei Juniorenweltmeisterschaften und Jugendeuropameisterschaften nutzen und auch bei den Erwachsenen vordere Platzierungen erlaufen.
https://wucorienteering2022.ch/

Pech hat dagegen der letztjährige Jugendeuropameister Konrad Stamer. Er musste in diesem Jahr leider auf Grund einer langwierigen Verletzung seine Teilnahme an internationalen Meisterschaften absagen.

Park-O-Cup 2022

Halbzeit des Park-O-Cups nach dem 3. Wertungslauf am Mittwoch 15.06. in Lütjenburg:
Es führen Gregor Grahl mit der Idealpunktzahl 300 in DH14, Kristaps Grahl ebenfalls mit 300 Punkten bei den Herren und Ieva Grahl mit 276 Punkten bei den Damen.

Gesamtwertung (Stand: 15.06.)

Weiter geht es mit dem 4. Lauf nach den Ferien am 24.08. auf der Mooteichwiese in Kiel.

Im September folgt der mittlerweile traditionelle Lauf im Maislabyrinth und im Oktober das Finale am Uni Campus vielleicht auch in der Altstadt in Kiel.

Weitere Informationen finden sich unter
https://www.preetzer-tsv.de/orientierungslauf/park-o-cup.html

Die Termine in der Übersicht mit Links zu den Treffpunkten der jeweiligen Läufe:

Mi. 27.04. 1. Lauf Sportpark Gaarden / Martin

Mi. 11.05. 2. Lauf Preetz und World Orienteering day / Konrad und Christian

Mi. 15.06. 3. Lauf Lütjenburg / Sven

Mi. 24.08. 4. Lauf Moorteichwiese / Peter

Mi. 14.09. 5. Lauf Maislabyrinth Sieversdorf / Lukas

Mi. 26.10. 6. Lauf und Finale Uni Campus / Anke

Anmelden kann man sich im O-Manager oder direkt bei christian.stamer@ki.tng.de bis Montag vor dem jeweilgen Lauf.

Annika gewinnt beim Stockholm City Cup

Annika gewinnt überraschend die 2. Etappe des diesjährigen Stockholm City Cup’s und distanzierte die komplette anwesende Stockholmer D16-Konkurrenz mit über einer Minute auf einer sehr trickreichen mit einigen künstlichen Absperrungen versehenden Bahn (Die angegebene Bahnlänge von 2,3km ist die gemessene Luftline, reale Laufstrecke betrug ca. 3,6km). Der Stockholm City Cup ist ein 3-Etappen umfassender Sprint-OL Wettkampf der mit ca. 1300 Teilnehmenden etwas größer als die hiesige Holsteiner-Park-O-Cup Laufserie ist.
Ergebnisse 3. Etappe Stockholm City Cup


Auch im schwedischen Wald konnte Annika überzeugen und gewann in Boras die 3. Etappe des Zuschauerlaufs beim Sprint World Cup über die Mitteldistanz.
https://owc2022boras.se/start/

Holsteiner Saisonauftakt in Preetz und Nienthal

Als Auftakt in die OL-Saison 2022 haben wir im April zwei Wettkämpfe vorbereitet:

Freitag 08.04. um 17 Uhr Deutsche Parktour Sprint in der Preetzer Innenstadt.
Die Karte wurde mit der neuen ISSprOM 2019 Sprint-Kartennorm überarbeitet und bietet die Gelegenheit sich im Hinblick auf die DM Sprint mit den Neuerungen vertraut zu machen. (IOF-Dokumentation).
Gestartet werden kann zwischen 17 und bis 19 Uhr am Preetzer Marktplatz. Auch eine Übernachtungsmöglichkeit im Sportheim des PTSV wird angeboten, um ohne viel Fahrerei auch am Samstag starten zu können.

Samstag 09.04. um 12 Uhr Langdistanz am Streezerberg
Auf der erweiterten Karte der Landesmeisterschaften 2021 wird eine Langdistanz vorbereitet. Das WKZ ist am Eiszeitmuseum Nienthal.
Ein Start mit freier Startzeiten nach dem put and run Prinzip ist zwischen 12 und 14 Uhr möglich.

Weitere Informationen und die Einladung findet ihr unter auf der Webseite des Preetzer TSV und im O-Manager.

Dort werden auch weitere Wettkampfinformationen, Meldelisten und Ergebnisse zur Verfügung gestellt.

Kinder- und Jugend Trainingswochenende am 19./20. März

Das Angebot richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen, die ihre OL-Fähigkeiten verbessern wollen. Dabei ist es egal ob Anfänger oder schon „OL-Profi“. Bei Interesse sind aber auch Erwachsenen herzlich willkommen.

Am Samstag 19.03. finden zwei Trainings im Bergengehölz für Jugendliche ab DH12 statt. Geplant sind am Vormittag Trainings mit reduzierter Karte und Kompassübungen und am Nachmittag ein Routenwahltraining.

19.03. Ergebnisse Jugend
19.03 Zwischenzeiten Jugend

Am Sonntag finden dann zwei Trainings für kleinere Kinder bis DH12 und jünger statt. Vormittags gibt es OL-Übungen aus Go4Orienteering, die je nach Wetter in der Halle oder auf einem Sportplatz stattfinden. Am Nachmittag findet als zweites Training ein kleiner OL mit Sportident im Wald in Lilienthal statt.

20.03. Ergebnisse Kinder
20.03. Zwischenzeiten Kinder

Wir hatten an beiden Tagen allerbestes Frühlingswetter.
Fotogalerie beide Tage

Einladung zum Download

Dieses Wochenende wird so hoffen wir nicht das letzte in diesem Jahr sein. Hier ein Überblick für 2022:

Sa. 19.03. Trainingstag Jugend ab DH 12 im Bergengehölz
So. 20.03. Trainingstag für Kinder bis DH12 in Preetz und Lilienthal

Sa. .09.04. – Sa. 16.04. Trainingslager Silkeborg/ DK SHTV und NTB mit Påskeløb

Sa. 27./28.08. Trainingslager mit Übernachtung Kinder und Jugend zur Vorbereitung auf den JLVK vorauss. in Kombination mit Wettkämpfen in Nusse und Lübeck

Fr. 16.09. – So.18.09. JLVK im Taunus

Winterlaufserie im Vieburger Gehölz auf Sonntag 27.02.2022 verschoben

Wegen des Sturmtiefs Nadia konnte am Sonntag 30.01. nicht gelaufen werden. Der Trainingslauf wird deshalb verschoben. Neuer Termin ist Sonntag 27.02.2022 ab 10 Uhr ebenfalls im Vieburger Gehölz in Kiel. Wir hoffen, dass das Wetter dann besser ist und wir den Lauf durchführen können. Es besteht seit heute auch die Möglichkeit mit der App MapRun die Strecken zu laufen.

Es hat sich gelohnt den Lauf zu verschieben. Das Wetter war heute sonnig und kalt. Bestes Laufwetter!
Hier die Ergebnisse:
Ergebnisse nach Bahnen
Zwischenzeiten

Auch ein paar Fotos wurden auf unserer Webseite eingestellt.

Karte: Vieburger Gehölz, Maßsstab 1:10.000 (kurzfristig erstellte Trainingskarte)

Es werden 3 Bahnen angeboten:

Bahn 1 ca. 3,6 km (schwierig)
Bahn 2 ca. 3,3 km (schwierig)
Bahn 3 ca. 2,7 km (DH 12)

Es können mehrere Strecken gelaufen werden. Die Bahnen werden auch mit reduzierter Karte (nur Höhenlinien angeboten).

  • Es werden Trainingsposten verwendet.
  • Kontrollsystem Sport Ident im normalen Modus.
  • Es sind nicht alle Posten mit Si-Einheiten ausgestattet:
    – Postenständer mit Si-Einheit
    – aufgehängte Posten ohne Si-Einheit

Treffpunkt: Vieburger Gehölz, Hornheimer Weg, 24113 Kiel, Parken am Waldrand, Koordinaten 54.297472, 10.123174

Alternativ vom 30.01. – 13.03. als MapRun ohne Postenmarkierungen. Die Karten werden bei Meldung per Email als pdf zur Verfügung gestellt Der Lauf ist Teil der Winterlaufserie Nord.

Die Teilnahme ist kostenfrei für Vereine, die selber ein Wintertraining anbieten. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen 2 € für jede Strecke.

Hygienekonzept:

  • Starten kann jeder.
  • Ein 3 G Nachweis ist bei Sport im Außenbereich nicht erforderlich.
  • Ein Start ist nur symptomfrei möglich. Bitte zu Hause bleiben, wenn ihr euch krank fühlt.
  • Bitte den Mindestabstand von 1,5 m einhalten.
  • Wenn dies nicht möglich ist, bitte eine FFP2 Maske oder medizinische Maske benutzen.

Anmeldungen im O-Manager.