Termine 2. HJ 2017: S-H, Hamburg und NDS

09. Jul  ergebnisse  OL in Büchen, TSV Nusse
24.-29. Jul  ergebnisse  5-Tage-OL Uslar
11.-13 Aug  ergebnisse  Hamburg-OL: Prolog, Doppelsprint, Lang-OL
26./27. Aug  ergebnisse  LM NDS Staffel- und Mannschaft-OL, MTV Braunschweig in St. Andreasberg (Harz)
02. Sept LRL  ergebnisse  NDS Lang-OL, MTV Seesen, in Münchehof
09. Sept LM  ergebnisse  NDS Mittel-OL, TK Hannover, in der Region Hannover
10. Sept  ergebnisse  Herbst-OL, TSV Malente
16./17. Sept Deutsche Meisterschaften Staffel und Mannschaft, Pulsnitz/ Sachsen
23./24. Sept Deutsche Meisterschaften Einzel Langdistanz und D-Cup, Eberswalde/ Brandenburg
22. Okt  einladung  LRL-Finale NDS, Lang-OL, MTK Bad Harzburg, in Clausthal-Zellerfeld
04. Nov Nacht-OL, TSV Malente
10. Dez Nikolaus-OL, TSV Malente
31. Dez Silvester-OL, Hamburg

Holsteiner Park O-Cup des Preetzer TSV: 12. Juli, 13. September (Labyrinth-OL im Maisfeld), 11. Oktober

51. Lübecker OL – Landesmeisterschaften

Die OL´er der LT laden ein zur Landesmeisterschaft im Orientierungslauf im alt-ehrwürdigen Lauerholz auf einer von Horst Mevius aktualisierten Karte gleichzeitig 51. Lübecker OL .

51.LübeckerOL_LM Mittel 25.06.2017

Startliste_2017_06_25

Ergebnisliste_2017_06_25

Zwischenzeiten_2017_06_25

Wir haben uns über Euren Besuch bei zunächst regnerischem Wetter gefreut,  gratulieren allen Landesmeistern. Für kleine Diskussionen sorgte der Zielposten, war aber für alle gleich!

Für das OL-Team der LT

Wolfgang Kloth

3-Tage-OL in Berlin über Pfingsten

Drei ganz unterschiedliche Läufe wurden beim 3- Tage-OL über Pfingsten in Berlin geboten: Ein Sprint-OL im Volkspark Friedrichshain, City-Race im Zentrum von Berlin und zum Abschluss einen BRL im Tegeler Forst. Ausführlicher Bericht

Konrad und Christian Stamer konnten sich auf die unterschiedlichen läuferischen und orientierungstechnischen Anforderungen bestens einstellen und erneut ihre gute Form zeigen. Konrad wurde in H14 Zweiter in der 3-Tage-Wertung und konnte den Parktour-Sprint gewinnen. Christian konnte die Gesamtwertung in H45 gewinnen und wurde Zweiter beim Sprint-OL. Weitere gute Leistungen von Meike Ackermann als 9. in D45 beim Sprint-OL und Björn Hansen als 10. in der 3-Tage-Wertung in H55.

Etliche Läufer aus Schleswig-Holstein waren nur zum BRL am Pfingstmontag angereist. Top10 Platzierungen gab es für Horst Mevius (3. H80), Silvia Nolte (8. D45), Matthias Dittmers (9. H60), Claudia Leibrandt (10. D55) und Jörg Höfer (10. H50).

SHTV mit kleinem Team beim JLVK 2017 in Dresden

Der SHTV war in diesem Jahr mit dem kleinsten aller 14 teilnehmenden Landesverbände beim JLVK in Dresden vertreten.  Unsere 5 Läuferinnen und Läufer konnten das nördlichste Bundesland aber dennoch würdig vertreten. Mit Konrads zweitem Platz in H14 waren wir sogar im Gegensatz zu einigen anderen Landesverbänden auf der stimmungsvollen abendlichen Siegerehrung vertreten.

Insgesamt konnten Konrad, Kristaps, Bennet in H14 sowie  Annika und Liena in D12 wieder 65 Punkte sammeln. Dies reichte zum 14. Platz, wie auch schon vor zwei Jahren.

Gesamtwertung JLVK

Allen Teilnehmern hat es trotz allem wieder viel Spaß gemacht. Die Stimmung ist einfach grandios. Das erlebt man bei keinem anderen OL in Deutschland. Wir sind daher für den Rest der Saison und den nächsten JLVK voll motiviert. Dann können es gerne ein paar mehr SHTV-Teilnehmer sein.

Zwischenstop am Hauptbahnhof Berlin
Zwischenstop am Hauptbahnhof Berlin
Staffelwchsel Kristaps und Bennet
Staffelwchsel Kristaps und Bennet
Konrad auf de Sichtstrecke
Konrad auf der Sichtstrecke
SHTV-Team 2017: Liena, Kristaps, Bennet, Konrad, Annika
SHTV-Team 2017: Liena, Kristaps, Bennet, Konrad, Annika
Annika Bennet Sichtstrecke
Annika und Bennet auf der Sichtstrecke

 

 

Siegerehrung
Siegerehrung

Sommer, Sonne, Oksevejentour

Der dänisch-deutsche 4 Tage MTBO ist Geschichte. Er war geprägt von Hochsommerwetter, anspruchsvollen fahrerischen und orientierungstechnischen Aufgaben. Vor allem aber von einer liebevollen Organisation, die traumhafte Wettkampfzentren und ein opulentes BBQ in familiärer Atmosphäre ermöglichte (Quelle: MTBO Deutschland).

Der Termin war für Fuß-OLer nicht einfach, da es mit Grenzturnier, DHM und 24-Stunden-OL alternative Veranstaltungsangebote gab. Mit zwei Wettkämpfen in Dänemark und zwei in Deutschland wurde ein „echtes“ Mehrtage-Event geboten, in erster Linie MTBO aber auch mit Fuss-OL-Angeboten. Wer an einem der Tag dabei war, hat jeweils tolle Veranstaltungen erlebt. Mit sehr vielen dänischen Startern, vielen Startern aus ganz Deutschland (auch Bayern und Sachsen), und leider nur wenigen Startern aus Schleswig-Holstein und Hamburg. Dynamik und Geschwindigkeit des MBTO sind beeindruckend. Teilnehmer waren voll des Lobes für die Wettkämpfe des Preetzer TSV und die Wettkampfleitung von Anke Dannowski.    Ergebnisse

Knappes Grenzturnier

Das 43. Grenzturnier fand in diesem Jahr direkt nördlich der deutsch-dänischen Grenze statt und war mit 160 Teilnehmern gut besucht. Ein toller Zielplatz, herrliches Wetter und ein anspruchsvoller Wald waren die Zutaten zu einem – wie immer – sehr familiären Grenzturnier. Vielen Dank dem Ausrichter OK Syd.

Sportlich was es eine ganz knappe Sache. Süddänemark hatte am Ende mit 77 zu 73 Punkten die Nase vorn. Wir waren mit unseren Läufern  und Läuferinnen in fast allen Klassen präsent und zeigten zum Teil sehr gute Leistungen, u.a. erste Plätze für Annika Stamer (D12), Kristaps Grahl (H16), Christian Stamer (H21), Henning Düsterhöft (H35) und Hans-Christian Strib (H65).

Traditionell ist das Grenzturnier ein Freundschaftswettkampf der Vereine im südlichen Dänemark (dem ehemaligen Nordschleswig) und Schleswig-Holstein. In diesem Jahr hat man sich zusammengesetzt, um etwaige Anpassungen zu diskutieren. Das Gespräch brachte schnelle Einigkeit:  Das Grenzturnier wird weiter jedes Jahr an Himmelfahrt stattfinden. Austragungsort sind die Wälder direkt nördlich der deutsch-dänischen Grenze, wobei es auch möglich ist, dass ein deutscher Verein den Wettkampf ausrichtet. Der Teilnehmerkreis wird auf die Region Süddänemark und Schleswig-Holstein gemeinsam mit der Metropolregion Hamburg erweitert. Zusätzlich wird am Mittwochabend ein Sprint angeboten, welcher nicht für die Grenzturnier Wertung zählt.

Ergebnisse, Karten und Bilder

Oksevejen-Tour in Dänemark und Schleswig-Holstein (MTBO + Fuß-OL)

Die Oksevejen-Tour ist eine Wettkampftour vom 25.5. (Himmelfahrt) bis 28.5. in Dänemark und Schleswig-Holstein für MTBO und umfasst 4 Läufe, 2 in Dänemark und 2 in Deutschland:

Donnerstag, 25.5. Middelfart
Freitag, 26.5., Vejle
Samstag, 27.5. Hüttener Berge (Ascheffel)
Sonntag, 28.5. Kiel, Uni Campus

Die einzelnen Etappen sind teilweise Wertungsläufe für den Trimtex-Cup und den MTBO-Deutschland-Cup. Es gibt eine Gesamtwertung aus allen 4 Läufen auf der Basis von Platzierungspunkten.

Einladung

Im Rahmen der MTBO-Oksevejentour bietet der Preetzer TSV am Samstag 27.5. und am Sonntag 28.05. auch Fuß-OL-Strecken an.

Samstag 27.5. , ab 11 Uhr Hüttener Berge: Anfänger-OL auf Wegen (Es darf leider nicht quer gelaufen werden)
Sonntag 28.5., ab 10 Uhr Kiel Uni Campus: Doppelsprint (Lang, kurz(leicht)

Weitere Informationen zum Fuß-OL

Anmeldungen bis Mi. 17.05 im O-Manager oder an anke@hillclimb.de

 

 

Zwei Silbermedaillen für Preetzer TSV bei DM Mittel

Bei der Deutschen Meisterschaft über die Mitteldistanz zeigten sich die Läufer des Preetzer TSV in hervorragender Form: Silbermedaillen gewannen Konrad Stamer in H14 und Ieva Grahl in D35. Nur knapp an den Medaillen vorbei liefen Anton Silier mit Platz 4 in H16 und Kristaps Grahl als Siebter in H14. 

Horst Mevius von der LT, Medaillenkandidat in H80, verlor viel Zeit zum zweiten Posten und am Ende fehlte auch noch ein Posten. Mit einem zweiten Platz beim BRL am Sonntag lief es viel besser. Die Preetzer Läufer legten beim BRL weitere Podestplätze nach: H14 2. Konrad Stamer, 3. Kristaps Grahl und D35 3. Ieva Grahl.

Orientierungslauf in Schleswig-Holstein