Archiv der Kategorie: Ergebnisse

Anton Silier wird Deutscher Meister H-18

Anton Silier gewinnt die Deutsche Meisterschaft über die Langdistanz in der Klasse H-18. Anton überraschte die Konkurrenz in den steilen Hängen des Taunus, einem Gelände welches wenig Ähnlichkeit zu seinem Trainingsgelände in und um Stockholm hat.  Umso beeindruckender die Leistung.

Die weiteren Starter aus Schleswig-Holstein hatten ihre Mühe mit dem steilen Gelände und diesmal ein wenig das Nachsehen gegenüber der Konkurrenz aus den deutschen Mittelgebirgen. Einzig Annika Stamer konnte die Deutschen Bestenkämpfe in D-12 gewinnen und ihre guten Leistungen aus diesem Jahr bestätigen. Annika hatte mit 25 Höhenmetern eine der wenigen flachen Bahnen.  Weitere gute Platzierungen als 5. für Konrad Stamer in H-18 und Ieva Grahl in D35, als 7. für Liena Grahl in D-12 und Kristaps Grahl in H-14 sowie Christian Stamer als 8. in H45.  Alle LäuferInnen vom Preetzer TSV.

Und zum Abschluss des Wochenendes holt der Preetzer TSV die Bronzemedaille beim Deutschland-Cup der SchülerInnen bis 14 Jahre. Die Staffel lief in der Besetzung Jussi Bruns, Liena Grahl, Annika Stamer und Kristaps Grahl. Dieses Mal konnte Kristaps noch zwei Staffeln auf dem Weg zum letzten Posten bzw. im Zieleinlauf überholen und so den dritten Platz erlaufen.

DM Bronzemedaille für Schülerstaffel des Preetzer TSV

Kristaps am Endposten

Jussi Bruns, Ludwig Atzler und Kristaps Grahl gewinnen die Bronze-Medaille in H-14 bei den Deutschen Staffelmeisterschaften in Eberswalde. Jussi und Kristaps zeigten – wie auch im letzten Jahr – sehr starke Läufe. Ludwig – neu im Team – hielt dem Druck stand und lief eine tolle zweite Teilstrecke. Am Ende fehlte nur 1 Sekunde zu Silber. GRATULATION zu dem Erfolg.

Christian Stamer gewann den DM-Titel in der H145-Staffel mit dem OSC Hamburg, zum dritten Mal in Folge.

Erster Platz bei den Deutschen Bestenkämpfen im Mannschafts-OL:  Dieses Mal waren die Sekunden auf der Seite der Preetzer Schülermannschaft. In derselben Besetzung mit Kristaps, Jussi und Ludwig gewannen sie mit 15 Sekunden Vorsprung. Tolle Leistung. Tolles Wochenende für das H14-Team des Preetzer TSV.

Medaillensatz bei DM Mittel für Preetzer TSV

Bei der DM Mittel gewannen die LäuferInnen des Preetzer TSV einen kompletten Medaillensatz:
– Gold in H14: Kristaps Grahl
– Silber in H16: Konrad Stamer
– Bronze in D35: Ieva Grahl.

Weitere gute Platzierungen in DM-Kategorien erreichten:
6. H45: Christian Stamer, 7. H18: Anton Silier; 8. H45 Jörn Saß (unser ehemaliger Landesfachwart, jetzt OLF Mainz)
in nicht-DM-Kategorien:
1. H10: Gregor Grahl, 4. D12 Annika Stamer.

Beim BRL lief es ebenfalls gut, obwohl diesmal kein Sieg dabei war:
3. D12 Annika Stamer, 5. D35 Ieva Grahl, 3. H10 Gregor Grahl, 3. H14 Kristaps Grahl, 2. H16 Konrad Stamer und 3. H45 Christian Stamer

Hamburg-OL 2018 vom 10.-12. August

Hamburg Sprint des OSC Hamburg in der Hafen-City und Speicherstadt war ein tolles Erlebnis: beeindruckende Architektur, Elphi, ganz viele Touristen und natürlich zwei spannende Sprint-OLs. Dabei auch tolle Leistungen der S-H OLer:

D35  3. Ieva Grahl
D45  3. Silvia Nolte und 5. Meike Ackermann
H14  3. Kristaps Grahl
H18  2. Konrad Stamer
H45  5. Christian Stamer
H55  4. Christian Nolte
H65  6. Matthias Dittmers

Bjoern Hansen im Zieleinlauf

Sommer-OL des SC Klecken als Mitteldistanz in neuem Wald. Auch hier gute Ergebnisse:
D35  2. Ieva Grahl
H14  1. Kristaps Grahl
H16  1. Konrad Stamer
H18  2. Leif Leo Dittmers
H55  1. Jörg Höfer, 5. Christian Nolte, 7. Björn Hansen
H65  4. Matthias Dittmers

Hamburg-OL 2018 vom 10.-12. August weiterlesen

Jugend 10mila 2018

Am ersten Wochenende im August findet traditionell die Jugend 10mila in Südschweden statt. Wie bei der Tiomila der Eliteläufer bilden 10 Läufer eine DH18 Staffel. Gestartet wird morgens um 3.00 Uhr mit Laufzeiten von 40 – 50 Minuten pro Läufer.

Unsere beiden S-H Kaderläufer Anton Silier und Konrad Stamer sind für den schwedischen Klub Järfalla OK gestartet und erreichten einen guten 5. Platz von 72 Staffeln. Es war ein spannendes Rennen mit nur geringen Zeitabständen. Die Staffel von Järfalla OK lag nach 3 Läufern auf Platz 28 und hatte bereits 15 Minuten Rückstand auf die Spitze. Die nächsten 7 Läufer (darunter Anton als 4. und Konrad als 7. Läufer) konnten den Abstand zur Spitze halten und Platz um Platz aufholen, um am Ende einen tollen 5. Platz zu erreichen.
Ergebnisse

WMOC 2018 in Dänemark: Christian Stamer mit guten Platzierungen

Es war eine tolle Woche bei den World Masters Orienteering Championships (WMOC) in der Nähe von Kopenhagen: sonniges Sommerwetter, bestens organisierte Wettkämpfe und abwechlungsreiche Gelände. So kamen alle Läufer auf ihre Kosten. Es war beeindruckend, so viele und so fitte Altersklassenläufer zu treffen. Die Langdistanz zum Abschluss hat uns alle an die S-H Gelände Bergengehölz, Bungsberg oder Klosterforst erinnert und entsprechend konnten wir nochmals gute Ergebnisse erzielen.

Tag 7: Langdistanz:  Es war ein harter Tag, Gelände und hohe Temperaturen forderten alles. 33. A-Finale M45 Christian Stamer !  Weitere gute Ergebnisse: 3. B-Finale W50 Silvia Nolte, 10. B-Finale M55 Jörg Höfer und 14. B-Finale H80 Horst Mevius.

Tag 5: Mitteldistanz A-Finale: 42. M45 Christian Stamer, 66. M55 Jörg Höfer, 73. W50 Silvia Nolte, o.W. M80 Horst Mevius. Am Freitag über die Langdistanz startet nur Christian im A-Finale.

Tag 4: Nach einem Ruhetag heute 4 Qualifikationen für das A-Finale über die Mitteldistanz: D50 Silvia Nolte, M45 Christian Stamer, M55 Jörg Höfer und M80 Horst Mevius.

Tag 2: Sprint-A-Finale: 59. M45 Christian Stamer; B-Finale: 2. W50 Silvia Nolte, 7. M55 Jörg Höfer (rechts im Zieleinlauf, Foto: Oliver Seifert), 37. W60 Claudia Leibrandt, 70. M55 Christian Nolte.

Tag 1: Für A-Finale Sprint qualifiziert nur Christian Stamer in M45, in M55 verpasst Jörg Höfer um 11 Sekunden.

WMOC 2018 in Dänemark: Christian Stamer mit guten Platzierungen weiterlesen

Landesmeisterschaften Schleswig-Holstein am 24. Juni im Bergengehölz

Gratulation den schleswig-holsteinischen Landesmeistern 2018 im Orientierungslauf:
– Annika Stamer, Preetzer TSV (D-12)
– Ieva Grahl, Preetzer TSV (D35-44)
– Silvia Nolte, TSV Nusse (D45-64)
– Leif Leo Dittmers, SVG Pönitz (H15-18)
– Carsten Ripke, LBV Phönix Lübeck (H35-44)
– Björn Hansen, Lübecker Turnerschaft (H55-64)
– Uwe Dühring, TSV Malente (H75-)

Vielen Dank dem Ausrichter TSV Malente für sportlich faire und anspruchsvolle Landesmeisterschaften. Der erste Einsatz des „berührungslosen“ SI in Schleswig-Holstein lief problemlos.

Ergebnisse
Zwischenzeiten
GPS Routen (Livelox)
Landesmeisterschaften Schleswig-Holstein am 24. Juni im Bergengehölz weiterlesen

Finale der OL-Winterserie Nord

Mit dem OL-Winterlauf-Finale in Jesteburg-Lohof endete am 18. März die diesjährige Winterlaufserie Nord in der Metropolregion Hamburg. Jeweils zwei Veranstaltungen wurden vom SC Klecken und zwei vom OSC Hamburg ausgerichtet. Nach dem erfolgreichen Start beim Silvester-OL in Hamburg musste eine Veranstaltung wegen Vereisung verschoben werden, ein weiterer Lauf in Bergedorf fiel wegen Problemen bei Waldnutzung aus. So gab es in diesem Jahr anstelle der gewohnten vier nur drei Wertungsläufe.

Finale der OL-Winterserie Nord weiterlesen

2. Lauf OL-Winterserie Nord – Ergebnisse

Glück mit dem Wetter hatten Ausrichter OSC Hamburg und die Teilnehmer des 2. Lauf der OL-Winterserie. Bei fast frühlingshaftem Wetter starteten gut 65 Läufer auf vier angebotenen Bahnen, davon knapp 20 aus Schleswig-Holstein. Darunter auch Horst Mevius, der nach 27 Jahren erstmals selbst auf einem Teil seiner Karte „Die Haake“ laufen konnte. Sein Kommentar: „Schön, dass die Gaststätte noch da ist (Anmerkung: direkt gegenüber vom Start), da haben wir damals Mittagspause beim Aufnehmen gemacht. Die Strecke heute war einfach“.

Silvia Nolte und Björn Hansen sind alle 4 Bahnen gelaufen, und Silvia damit schnellste Frau.

Ergebnisse

Familientreffen am Elbstrand zum Jahresausklang

Wie in den vergangenen Jahren fand der nördlichste Silvester-OL in Hamburg statt. Viele OLer aus Schleswig-Holstein nutzten dies zum Familienausflug: Irmtraud und Eberhard kamen aus Norderstedt, Silvia und Christian aus Nusse, Familie Grahl aus Preetz, Irmtraud und Reinhard zum Treffen mit Kindern und Enkelkind. Und auch viele weitere OLer folgten der Einladung von Familie Dresel und dem SC Klecken. Diese hatten ein nicht zu schwieriges, aber touristisch interessantes Gebiet am Elbstrand in Oevelgönne kartiert. Zahlreiche OSC-ler liessen das Jahr sportlich ausklingen. Aber auch etliche Silvester-Gäste aus NRW, Australien, Russland und der Schweiz kamen zum OL bevor sie im Hamburger Nachtleben in das neue Jahr 2018 rutschten.

Familientreffen am Elbstrand zum Jahresausklang weiterlesen