Alle Beiträge von Christian Stamer

Holsteiner Park-O-Cup: Gesamtsieger stehen fest

Mit dem letzten Lauf, der fast schon traditionel auf dem Uni Campus in Kiel stattfindet, wurde die Gesamtwertung des diesjährigen Holsteiner Park-O-Cups entschieden. Es war besonders in der Damenkategorie bis zuletzt spannend. Am Ende enschied Andrea Koch die Gesamtwertung mit einem Punkt Vorsprung vor Ieva Grahl für sich. In der Herrenwertung konnte Konrad Stamer die Gesamtwertung mit der Maximalpunktzahl 400 für sich entscheiden. Die Nachwuchskategorie gewann Schwester Annika.

Sieger 2018: Konrad (H), Andrea (D), Anniks (DH14)
Sieger und Platzierte der Nachwuchswertung

Auch 2018 gab es mit 50 klassierten Läufern und 20  Läuferinnen und Läufer in der Anfängerkategorie eine neue Rekordbeteiligung. Eine neue Karte wurde in diesem Jahr in diesem Jahr nicht erstellt. Mit einem Lauf im Maislabyrinth in Sieversdorf gab es aber wieder einen OL der besonderen Art. Dieses mal bei bestem Wetter.
Ergebnisse mit Gesamtwertung

Karte 2. Lauf

Tolle SHTV-Erfolge beim JLVK 2018

Ausgerichtet wurde der JLVK von Helfern aller Berliner OL-Vereine  etwas südlich von Berlin. Die Berliner hatten mit dem KiEZ am Frauensee eine nahezu perfekte Unterkunft für die rund 450 Teilnehmer aus 14 Landesverbänden gefunden und hatten auch tolles sonniges Wetter bestellt.

Der SHTV war mit 8 Läuferinnen und Läufern in 4 Laufklassen vertreten und überrraschte mit starken Ergebnissen:
Annika (D12) und Kristaps (H14) gewannen etwas überraschend ihre Laufklassen. Jedenfalls hatten die Sprecher beide nicht auf dem Zettel. Auch Konrad überzeugte mit einem dritten Platz in der sehr stark besetzten H16. Das hatte zur Folge, dass wir bei der stimmungsvollen Siegerehrung am Abend sehr viel zu feiern hatten und nach dem ersten Tag in der Jugendwertung einen 9. Platz  erreichen konnten. Auch der Respekt der anderen Landesverbände war deutlich gestiegen.

Für die Staffelwettbewerbe am Sonntag hatten wir eine D12 und eine H16-Staffel mit Außenseiterchancen gemeldet.  Leider gab es in D12 einen Fehlstempel und damit auch keine weiteren Punkte. Das H16 Team mit Kristaps, Lennart und Konrad erlief einen soliden 5. Platz und konnte dadurch weitere 15 Punkte erlaufen.

Insgesamt erreichten wir 118 Punkte und Rang 11. sowohl in der Gesamt- als auch in der Jugendwertung. Die Ziele „nicht Letzer werden“ und mehr als „65 Punkte erlaufen“ wurden damit mehr als deutlich erreicht. Für das kommende Jahr gilt es jetzt auch noch andere Kinder und Jugendliche aus SH zu motivieren auch mal mitzufahren. Es ist ein tolles Erlebnis.

Einzellauf
1. Annika Stamer (D12)
9. Liena Grahl (D12)
32. Chiara Lange (D12)
23. GregorGrahl (H12)
1.Kristaps Grahl (H14)
17. Lennart Kopp (H14)
3. Konrad Stamer (H16)

Staffel
oW Liena, Chiara, Annika (D12)
5. Kristaps, Lennart, Konrad (H16)

Veranstaltungswebseite

Holsteiner Park-O-Cup 2018

In knapp zwei Wochen beginnt der diesjährige Holsteiner Park-O-Cup mit dem ersten Lauf auf der Glindskoppel in Preetz. Die OL-Serie besteht aus sechs Läufen mit Gesamtwertung und wird vom Preetzer TSV ausgerichtet.

Folgende Kategorien werden angeboten:
– Damen/Herren: ca. 3-4 km (mittelschwere Orientierung)
– D/H 14 (Jahrgang 2004 und jünger): ca. 2-3 km (leichte Orientierung)
– Anfänger: ca. 2-3 km (leichte Orientierung, keine Gesamtwertung).

Meldungen bis jeweils zwei Tage vor den Läufen im O-Manager oder an christian.stamer@ki.tng.de

Wettkampfwebseite
Einladung als pdf

Termine:
Mi. 25.04.2018, Preetz Glindskoppel
Mi, 30.05.2018, Kiel Moorteichwiese
Mi. 13.06.2018, Kiel Sportpark Gaarden
Mi. 04.07.2018, Kiel Ellerbek/Wellingdorf
Mi. 05.09.2018, Sieversdorf Maislabyrinth,
Mi. 24.10.2018, Kiel Uni Campus

Kurzstreckenstaffel am Sa. 24.03. in den Silberbergen

Im Feld der insgesamt 29 Staffeln setzen sich bei den Damen Solia Stamer und Anna Castilio Marcao vom SV Hildesia Diekholzen durch. Sie gewannen knapp vor den Damen des MTV Seesen und MTK Bad Harzburg. Bei den Herren gewannen Matti Bruns und Tom Buchholz vom MTK Bad Harzburg vor der Bielefelder TG und den Gastgebern vom Preetzer TSV mit Kristaps Grahl und Konrad Stamer.

Die weiteren Teams aus Schleswig-Holstein landeten bei den Herren auf den Plätzen 10 (TSV Malente), 14 (Lübecker Turnerschaft), 15 (CAU 1) und 17 (CAU 2).

Bei der gemischten Nachwuchstaffeln gab es einen Doppesieg für den Preetzer TSV. Es gewannen Ludwig Atzler mit Gregor Grahl vor Annika Stamer und Sania Stamer.

Ergebnisse Staffel
Ergebnisse Einzel
Zwischenzeiten
Wettkampfwebseite

Kurzstreckenstaffel am Sa. 24.03. in den Silberbergen weiterlesen

SHTV OL-Jugendtermine 2018

Zur Vorbereitung auf die kommende OL-Saison und den diesjährigen Jungendländervergleichskampf (JLVK),  laden wir zu einem gemeinsamen Trainingstag in Hamburg und zu einer OL-Jugendfahrt zum Påskeløb auf der Nordseeinsel Fanø ein. Teilnehmen kann jeder, auch OL-Anfänger.

Einladung Jugend OL-Training am Sonntag 11.03. in Hamburg
Los geht es mit dem 4. Lauf der Winterlaufserie Nord. Nachmittags wollen wir in einem zweiten Training speziell die Feinorientierung und das Laufen nach Höhenlinien trainieren.

OL-Jugendfahrt zum Påskeløb auf Fanø
Mittwoch 28.03.- Sonntag 01.04.2018

Der Påskeløb ist ein 3-Tage-Orientierungslauf. Der Lauf ist besonders für Anfänger geeignet, da es Strecken für alle Schwierigkeitsgrade gibt. Vormittags fahren wir gemeinsam zu den Wettkämpfen, nachmittags wollen wir gemeinsame Auswertungen und OL-Übungen durchführen.

Der Jungendländervergleichskampf (JLVK) findet in diesem Jahr vom 4. bis 6.5. in Brandenburg in der Nähe von Berlin statt.

Doppelgold für PTSV-Schülerteam

Kristaps Grahl, Jussi Bruns und Konrad Stamer gewannen in beiden Wettbewerben des Team-Wochenendes im ostsächsichen Pulsnitz den Titel.

Bei den Deutschen Staffelmeisterschaften am Samstag setzten sie sich gegen die Konkurrenz vom MTV Seesen und dem USV TU Dresden durch.  Im anspruchsvollen, felsigen Wald um den Hochstein kam Kirstaps als Startläufer als 5. zum WechsSiegerehrungel. Jussi konnte mit einem sehr starken Lauf die Führung übernehmen, die Konrad als Schlussläufer nach anfänglichen Unsicherheiten letztendlich mit mehr als 2 Minuten Vorsprung sicher ins Ziel brachte.

Am Sonntag bei den Deutschtschen Bestenkämpfen im Mannschafts-OL konnte der Erfolg bestätigt werden. Dieses mal vor den Schülern von OL Görlitz und dem USV TU Dresden.

 

Park-O-Cup im Maislabyrinth

Mit einem OL im Maislabyrinth in Sieversdorf bietet der 5. Lauf des Holsteiner Park-O-Cups ein ganz besonders OL-Erlebnis. Wie auch im vergangenen Jahr sind wir am Mittwoch 13.09. in Sieversdorf zu Gast und können das Labyrinth abends ab 18 Uhr nutzen.

In diesem Jahr stellt das Labyrinth die Umrisse von Schleswig-Holstein dar.

Anmeldungen sind bis Montag 11.09.2017 im O-Manager möglich. Das Startgeld beträgt inclusive des Eintritts 5 €.

Einladung 5. Lauf Holsteiner Park-O-Cup

Tag des Sports in Kiel

Der OL-Stand war beim Tag des Sports in der Nähe der Anmeldung für den Charity-TdS-Logo-2017 KopieLauf im Stadion auf der Moorteich-wiese aufgebaut. Wir hatten bestes Wetter und konnten uns besonders am Vormittag und frühen Nachmittag über reges Interesse freuen.

Wir hatten drei Aktionen vorbereitet:
– Score-OL mit 8 Posten auf dem Veranstaltungsgelände
– ZigZag-Orienteering am OL-Stand
– Si-Sprint-Parcours am OL-Stand

Bei Kindern war der Sprint-Parcours beliebt und jeder wollte der schnellste sein. Die Bestzeit von 16s wurde gleich von 3 Läufern erreicht. Der Score-OL wurde häufig von Familien absolviert, die beim Spaziergang über das Gelände, die Posten abstempelten. Auch der ZigZag-Parcours wurde vereinzelt genutzt.
Ein Mitmach-Angebot direkt am Stand ist auf so einer Veranstaltung sehr wichtig. Ein richtige OL auf dem Gelände ergänzt dann das Angebot.

Selbst aktiv waren wir beim Charity-Lauf und es wurden fleißig Runden für einen guten Zweck gelaufen.

IMG_1596
Sprint-Parcours
IMG_1592
Gregor, Kristaps, Liena vor dem Start zum Charity-Lauf

 

 

 

 

 

 

Informationen zum Tag des Sports und ein kleiner Film 

 

SHTV mit kleinem Team beim JLVK 2017 in Dresden

Der SHTV war in diesem Jahr mit dem kleinsten aller 14 teilnehmenden Landesverbände beim JLVK in Dresden vertreten.  Unsere 5 Läuferinnen und Läufer konnten das nördlichste Bundesland aber dennoch würdig vertreten. Mit Konrads zweitem Platz in H14 waren wir sogar im Gegensatz zu einigen anderen Landesverbänden auf der stimmungsvollen abendlichen Siegerehrung vertreten.

Insgesamt konnten Konrad, Kristaps, Bennet in H14 sowie  Annika und Liena in D12 wieder 65 Punkte sammeln. Dies reichte zum 14. Platz, wie auch schon vor zwei Jahren.

Gesamtwertung JLVK

Allen Teilnehmern hat es trotz allem wieder viel Spaß gemacht. Die Stimmung ist einfach grandios. Das erlebt man bei keinem anderen OL in Deutschland. Wir sind daher für den Rest der Saison und den nächsten JLVK voll motiviert. Dann können es gerne ein paar mehr SHTV-Teilnehmer sein.

Zwischenstop am Hauptbahnhof Berlin
Zwischenstop am Hauptbahnhof Berlin
Staffelwchsel Kristaps und Bennet
Staffelwchsel Kristaps und Bennet
Konrad auf de Sichtstrecke
Konrad auf der Sichtstrecke
SHTV-Team 2017: Liena, Kristaps, Bennet, Konrad, Annika
SHTV-Team 2017: Liena, Kristaps, Bennet, Konrad, Annika
Annika Bennet Sichtstrecke
Annika und Bennet auf der Sichtstrecke

 

 

Siegerehrung
Siegerehrung